Aktuelle Beiratsmitglieder (2016–2020)

Die neun Mitglieder des WBGU werden vom Bundeskabinett für eine Dauer von vier Jahren berufen. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) sowie das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanzieren den Beirat gemeinsam und teilen sich die Federführung. 

Der WBGU arbeitet unabhängig und sucht sich seine Themen selbst. Er wird durch einen Interministeriellen Ausschuss der Bundesregierung begleitet, in dem alle Ministerien und das Bundeskanzleramt vertreten sind. 

In der aktuellen Beiratsperiode von 2016–2020 sind folgende Professorinnen und Professoren Mitglieder des Beirats:

Geschäftsstelle  Referent*Innen des Beirates

Sabine Schlacke
Rechtswissenschaftlerin
Universität Münster
Dirk Messner
Politikwissenschaftler
UNU-EHS, Bonn und Center for Advanced Studies on Global Cooperation Research, Universität Duisburg-Essen
Martina Fromhold-Eisebith
Wirtschaftsgeographin
RWTH Aachen
Ulrike Grote
Agrar- und Entwicklungsökonomin
Universität Hannover
Ellen Matthies
Psychologin
Universität Magdeburg
Karen Pittel
Ökonomin
ifo Institut, Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung und Universität München
John Schellnhuber
Physiker
Director emeritus Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung
Ina Schieferdecker
Digitalisierungswissenschaftlerin
Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme (FOKUS), Berlin
Uwe Schneidewind
Nachhaltigkeitswissenschaftler
Wuppertal Institut und Universität Wuppertal