Prof. Dr. Sabine Schlacke (Vorsitzende)

Rechtswissenschaftlerin

Sabine Schlacke ist Professorin für Öffentliches Recht, insb. Verwaltungs- und Umweltrecht an der Universität Greifswald und geschäftsführende Direktorin des Instituts für Energie-, Umwelt- und Seerecht (IfEUS). Zuvor hatte sie einen Lehrstuhl für Öffentliches Recht an der Universität Münster (2013-21). Sie ist geschäftsführende Direktorin des Zentralinstituts für Raumplanung in Münster sowie Richterin und Vizepräsidentin des Staatsgerichtshofs der Freien Hansestadt Bremen. An der Universität Bremen war sie von 2008-13 Professorin für Öffentliches Recht. Mitgliedschaften: u.a. Akademie für Technikwissenschaften (acatech), Akademie für Raumentwicklung in der Leibniz-Gemeinschaft (ARL), stellvertretende Vorsitzende der Gesellschaft für Umweltrecht e.V.. Seit 2019 ist sie Co-Vorsitzende des Lenkungskreises der Wissenschaftsplattform Klimaschutz der Bundesregierung. Sie ist Mitglied des WBGU seit 2008, seit 2016 Vorsitzende.