Factsheet

Planetare Gesundheit: Worüber wir jetzt reden müssen

Die Covid-19-Pandemie hat uns gezeigt, wie verwundbar wir sind. Und wie eng verbunden mit der Natur. Gesundheit ist nicht selbstverständlich. Nehmen wir die Voraussetzungen eines gesunden Lebens ernst genug? Oder setzen wir als Zivilisation systematisch unsere Gesundheit aufs Spiel?


Übersicht

Der WBGU arbeitet aktuell zu den Zusammenhängen von Gesundheit und globalen Umweltveränderungen und möchte drei Thesen sowie zehn Fragenkomplexe zur Diskussion stellen.

1. Unsere Lebensweise macht krank und zerstört den Planeten.

2. Gesunde Menschen gibt es nur auf einem gesunden Planeten.

3. Wir müssen eine zivilisatorische Wende für planetare Gesundheit einleiten.

 

 

Video


Mehr zum Thema

Konferenz

Planetare Gesundheit: Wie wollen wir die Zukunft gestalten?

Der WBGU hat kürzlich ein Impulspapier"Planetare Gesundheit – Worüber wir jetzt reden müssen" veröffentlicht. Das Ziel dieses 4-Seiters ist es, eine Diskussion über die Rolle von Gesundheit in der globalen Nachhaltigkeitspolitik anzuregen. Die aus diesem Prozess gewonnenen Einsichten sollen das derzeit in Arbeit befindliche Hauptgutachten "Gesundheit und globale Nachhaltigkeit" (Arbeitstitel) inspirieren (Veröffentlichung erste Hälfte 2023 geplant). Die öffentliche Vorstellung und Diskussion des Impulspapiers ist Teil dieses Dialogprozesses.