Promovierte Agrarwissenschaftlerin der Tropen und Subtropen und Ökologin. Langjährige Tätigkeit als Wissenschaftlerin in verschiedenen Institutionen: Gesamthochschule Kassel: Themenfeld naturnahe Abwassertechnologie, Sozialforschungsstelle Dortmund und Wissenschaftszentrum Berlin: Themenfeld Technikfolgenabschätzung der Bio- und Gentechnologie, Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE): Themenfeld Entwicklungspolitik. Seit 2012 leitete sie das Seminar für Ländliche Entwicklung (SLE) an der Humboldt Universität zu Berlin und ist für die Zeit ihrer Tätigkeit im WBGU von dieser Aufgabe beurlaubt. 
Insgesamt zahlreiche, auch mehrjährige Forschungs- und Gutachter-Aufenthalte vor allem in Afrika (Westafrika, Sambia, Kenia). Forschungsprojekte und Lehre in den Bereichen: Ländliche und landwirtschaftliche Entwicklung, Wasserressourcenmanagement, virtueller Wasserhandel, Anpassung der Landwirtschaft an den Klimawandel. Methodenentwicklung MAPP inkl. vielfache Durchführung von Evaluationen und Wirkungsanalysen.