Reinhard Messerschmidt, M.A.

Wissenschaftlicher Referent Digitalisierung

Tel: 030 263948 15

Reinhard Messerschmidt ist seit 2017 wissenschaftlicher Referent für Digitalisierung in der WBGU-Geschäftsstelle. Er befasst sich als interdisziplinärer Sozialwissenschaftler primär mit Themen an der Schnittstelle von Informatik und Gesellschaft, dabei insbesondere digitalisierungsbezogener Ethik und Technikfolgenabschätzung. Seine Promotion in Philosophie an der Universität zu Köln ist verteidigt und wird mit der Veröffentlichung 2018 abgeschlossen. Zuvor war er wissenschaftlicher Mitarbeiter im Team des Präsidenten bei GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften (2016-2017), am Cologne Center for eHumanities (2015-2016) sowie in der Abteilung Computational Social Science bei GESIS (2012-2014). Im Anschluss an sein Studium der Soziologie, Philosophie und Politikwissenschaft (2002-2008) an der Universität Rostock war er Stipendiat der European Doctoral School of Demography am INED Paris (2008-2009) sowie an der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne (2009-2012).