Fünfte Berufungsperiode (1.11.2008–28.02.2013)

Die fünfte Berufungsperiode des WBGU dauerte vom 1.11.2008 bis 28.02.2013. Zum Vorsitzenden wurde Prof. Dr. Schellnhuber, zum stellvertretenden Vorsitzenden Prof. Dr. Messner gewählt.


Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Joachim Schellnhuber CBE (Vorsitzender), Direktor des Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, External Professor am Santa Fe Institute und Vorsitzender im Governing Board des Climate-KIC des European Institute of Innovation and Technology

Prof. Dr. Dirk Messner (stellv. Vorsitzender), Direktor des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik gGmbH, Bonn

Prof. Dr. Dr. h.c. Claus Leggewie, Direktor des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen, Forschungskolleg der Universitätsallianz Metropole Ruhr

Prof. Dr. Reinhold Leinfelder, Geologe und Paläontologe mit dem Schwerpunkt Geobiologie, Integrative Biodiversitätsforschung und Wissenskommunikation; Professor am Institut für Geologische Wissenschaften der Freien Universität Berlin

Prof. Dr. Nebojsa Nakicenovic, Systemanalytiker und Energiewirtschaftler, Professor für Energiewirtschaft, Technische Universität Wien (TU Wien) und Deputy Director, International Institute for Applied Systems Analysis (IIASA), Laxenburg, Österreich

Prof. Stefan Rahmstorf,  Professor für Physik der Ozeane, Universität
Potsdam, und Leiter der Abteilung Erdsystemanalyse am Potsdam Institut für
Klimafolgenforschung

Prof. Dr. Sabine Schlacke, Professorin für Öffentliches Recht mit dem Schwerpunkt deutsches, europäisches und internationales Umweltrecht, Verwaltungsrecht, Universität Bremen

Prof. Dr. Jürgen Schmid, Leiter des Fraunhofer Instituts für
Windenergie und Energiesystemtechnik, IWES

Prof. Dr. Renate Schubert, Professorin für Nationalökonomie und Direktorin des Instituts für Umweltentscheidungen, Eidgenössische Technische Hochschule, Zürich