Vierte Berufungsperiode (1.11.2004–31.10.2008)

Die vierte Berufungsperiode des WBGU dauerte vom 1.11.2004 bis 31.10.2008. Zur Vorsitzenden wurde Prof. Dr. Schubert, zum stellvertretenden Vorsitzenden Prof. Dr. Schellnhuber gewählt.


Prof. Dr. Nina Buchmann, Professorin für Graslandwissenschaften, Institut für Pflanzenwissenschaften, Eidgenössische Technische Hochschule, Zürich Prof.

 

Dr. Astrid Epiney, Professorin für Völkerrecht, Europarecht und schweizerisches öffentliches Recht, geschäftsführende Direktorin am Institut für Europarecht, Université de Fribourg

 

Dr. Rainer Grießhammer, Mitglied der Geschäftsführung des Öko-Instituts e.V., Freiburg, und geschäftsführender Vorstand der Stiftung Zukunftserbe

 

Prof. Dr. Margareta Kulessa, Professorin für allgemeine Volkswirtschaftslehre und Internationale Wirtschaftsbeziehungen, Fachhochschule Mainz

 

Prof. Dr. Dirk Messner, Direktor des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik gGmbH, Bonn Prof. Dr. Stefan Rahmstorf, Professor für Physik der Ozeane, Universität Potsdam, und Leiter der Abteilung Klimasystem am Potsdam Institut für Klimafolgenforschung

 

Prof. Stefan Rahmstorf,  Professor für Physik der Ozeane, Universität
Potsdam, und Leiter der Abteilung Erdsystemanalyse am Potsdam Institut für
Klimafolgenforschung

 

Prof. Dr. Hans Joachim Schellnhuber CBE (stellv. Vorsitzender), Direktor des Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung und Visiting Professor der Oxford University (Fachbereich Physik und Christ Church College)

 

Prof. Dr. Jürgen Schmid, Vorstandsvorsitzender und wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Solare Energieversorgungstechnik e.V. und Professor an der Universität Kassel, Institut für Elektrische Energietechnik, Fachgebiet Rationelle Energiewandlung

 

Prof. Dr. Renate Schubert (Vorsitzende), Professorin für Nationalökonomie und Direktorin des Instituts für Umweltentscheidungen, Eidgenössische Technische Hochschule, Zürich